(Verbund-)fahrausweise gelten bis zum letzten fahrplanmässigen Halt, der vor Ablauf der Gültigkeitsdauer erreicht werden kann. Der räumliche Geltungsbereich von OSTWIND-Fahrausweisen für Fahrten innerhalb des Tarifverbundes OSTWIND kann mit dem Kauf eines Anschlussbillettes für die fehlenden Zonen erweitert werden. Der zu lösende Geltungsbereich von Anschlussbilletten zu anderen öV-Fahrausweisen ist abhängig vom bestehenden Fahrausweis. Bitte beachten Sie dazu die nachfolgenden Regelungen. Bitte führen Sie bei Ihrer Reise sowohl den Basisfahrausweis und das Anschlussbillett mit.

 

Anschlussfahrt innerhalb des Tarifverbundes OSTWIND

Handelt es sich beim Fahrausweis um einen Verbundfahrausweis des Tarifverbundes OSTWIND, so hat das Anschlussbillett an eine im Verbundfahrausweis enthaltene OSTWIND-Zone anzuschliessen.

Beispiel: Sie besitzen ein OSTWIND-Abonnement für die Zonen 210, 211, 212 und 214 und möchten nach Wil reisen. Sie benötigen ein Anschlussbillett für die Zonen 915 und 916.

 

Spezialfälle für Anschlussfahrten innerhalb des Tarifverbundes OSTWIND

Für die Verlängerung von Fahrten mit Z-Pass, Kombi-Ticket VHB/OSTWIND und der Tageskarte Euregio Bodensee sind Verbundfahrausweis OSTWIND ab dem letzten oder nach dem ersten im Geltungsbereich des bestehenden Fahrausweises liegenden fahrplanmässigen Halteort inklusive dessen Zone zu lösen.

Beispiel 1: Sie besitzen die Zone Euregio 1 der Tageskarte Euregio Bodensee und möchten nach Gossau SG reisen. Sie benötigen ein Anschlussbillett für die Zonen 210, 211 und 212.

Beispiel 2: Sie besitzen ein Z-Pass-Abo Winterthur-Eschlikon (Zonen 120, 164, 917) und möchten mit dem IC ab Winterthur nach St.Gallen reisen. Sie benötigen dafür ein Billett ab Winterthur bis St.Gallen (letzter Halteort des IC ist Winterthur).

 

Anschlussfahrt im Verkehr über Verbundgrenze

Für die fehlende Strecke über die Verbundgrenze hinaus sind Fahrausweise des nationalen oder internationalen Verkehrs ab dem letzten oder nach dem ersten im Geltungsbereich des Verbundfahrausweises liegenden fahrplanmässigen Halteort zu lösen.

Beispiel 1: Sie besitzen ein OSTWIND-Abonnement für die Zonen 210, 211, 212 und 214 und möchten nach Zürich reisen. Ihr ICN hält in St.Gallen, Gossau und Wil. Sie benötigen ein Bahnbillett ab dem Bahnhof Gossau SG.

Beispiel 2: Sie besitzen ein OSTWIND-Abo gültig für alle Zonen und benützen den IC Sargans-Zürich ohne Halt bis Zürich. Sie benötigen ein Bahnbillett ab Bahnhof Sargans.