Zonenplan

Beim Kauf einer OSTWIND Multi-Tageskarte zusätzlich profitieren

*Im Mai eine OSTWIND Multi-Tageskarte kaufen (am Schalter oder Automaten) und bis Ende Saison 50 % günstiger eines dieser Ostschweizer Ausflugsziele entdecken:

Chocolarium, Flawil: Erlebnis-Rundgang
Hoher Kasten, Brülisau: Fahrt mit der Seilbahn
Sportbahnen Braunwald: Ticket für die Strecke Linthal – Gumen
Freulerpalast, Näfels: Eintrittspreis

 

Gutschein erhalten
Beim Kauf einer OSTWIND Multi-Tageskarte im Monat Mai erhalten Sie an allen bedienten Verkaufsstellen, über sbb.ch/ticketshop oder am Automaten zusätzlich einen Gutschein für 50% Ermässigung auf den Ticketpreis der beteiligten Freizeitaktivitäten.

Gutschein mit 50 % Ermässigung einlösen
Lösen Sie Ihren Gutschein bis Ende Saison 2017 direkt beim Ticketkauf bei einem der vier beteiligten Partner ein. Jeder Gutschein gilt für einen Eintritt und ist sowohl auf den Normalpreis für Vollzahler als auch auf ermässigte Preise für Kinder/Halbtax/GA gültig.

 

Die OSTWIND Multi-Tageskarte ist immer ein Gewinn

Die OSTWIND Multi-Tageskarte ist eine Entwertungskarte für sechs frei wählbare Tage. Sie sparen immer 8% gegenüber dem Kauf von sechs einzelnen Tageskarten. Alle OSTWIND Multi-Tageskarten und Tageskarten berechtigen zu uneingeschränkter Mobilität innerhalb der gelösten Zonen am jeweiligen Entwertungstag bis um 05:00 Uhr am Folgetag. Wählen Sie Ihre OSTWIND Multi-Tageskarte für die 1. oder 2. Klasse, für Erwachsene oder Halbtax/Kinder. Sie ist ab Kaufdatum 3 Jahre gültig.

Einfaches Zonensystem

Um die richtigen Zonen für Ihre OSTWIND Multi-Tageskarte zu wählen,
geben Sie am Automaten einfach den gewünschten Abfahrts- und Zielort ein. Ihre OSTWIND Multi-Tageskarte erlaubt Ihnen freie Fahrt mit sämtlichen Bahnen und Bussen in diesen Zonen.

 

Gutschein einlösen – mehr erleben

Maestrani’s Chocolarium 

Entdecken, staunen, geniessen! Kommen Sie mit auf die süsse Reise. Auf einem interaktiven Erlebnis-Rundgang erfahren Sie mehr über die feine Schokolade, deren Herstellung und wie das Glück in die Schokolade kommt. Auf die Kinder wartet Globis Schoggi-Erlebnis.
Versüssen Sie sich Ihren Besuch mit einer feinen Trinkschokolade in unserem Schoggi-Café mit Terrasse oder besuchen Sie unseren neuen Schoggi-Shop. Maestrani’s Chocolarium – die Schokoladenfabrik des Glücks – heisst Sie herzlich willkommen. Angebot gültig bis 31. Dezember 2017.

Tel. +41 71 228 38 88, www.chocolarium.ch

 

Hoher Kasten – Top of Appenzell

Der Hohe Kasten, im Herzen Europas gelegen, bietet für Leib und Seele Erholung pur. Der neu eröffnete Europa-Rundweg setzt den Blick in sechs Länder perfekt in Szene und wird vom beliebten Alpengarten mit seinen rund 300 Pflanzen umrahmt. Ruhebänke und Gratis-Fernrohre laden zum Erkunden ein und wecken in jedem die Entdeckerlust. Im Drehrestaurant gibt es Gaumenfreuden, welche die einstündige Rundfahrt samt unglaublichem Panorama zum einzigartigen Erlebnis machen. Sei es zum Wandern, Erholen, die Aussicht oder das leckere Essen geniessen - auf dem Hohen Kasten finden Sie alles in einem und noch viel mehr.

Tel. +41 71 799 13 22, www.hoherkasten.ch

 

Braunwald - die Familiendestination hoch über dem Alltag

Braunwald ist die gemütliche Familien-Oase inmitten der imposanten Glarner Alpen. Eine autofreie Feriendestination, wo Kinder lachen und die Eltern Energie tanken. Mit der weltweit einzigartigen Kombibahn, mit 2er-Sessel zum Quersitzen, gelangt man auf den Braunwalder Hausberg Gumen. Oben angekommen, heisst Sie das Berggasthaus Gumen mit seiner grossen Sonnenterrasse und einem atemberaubenden Panorama herzlich willkommen. Für Action-Suchende wartet am dreigipfligen Klettersteig am Gumen ein unvergessliches Bergerlebnis in luftiger Höhe und das Wissen, etwas nicht Alltägliches geschafft zu haben. Ein Muss für schwindelfreie Naturliebhaber.

Tel. +41 55 653 65 65, www.braunwald.ch

 

Freulerpalast

Der Freulerpalast in Näfels GL gehört zu den schönsten frühbarocken Profanbauten der Schweiz. Kaspar Freuler (1595–1651), seit 1635 Gardeoberst des Schweizerregiments in Frankreich, liess ihn zwischen 1642 und 1648 errichten. Architektur und Innenausstattung stammen aus dieser Zeit und sind von hoher künstlerischer Qualität. Die Sala Terrena mit ihren vergoldeten Stuckaturen, die getäferten Stuben und die schmucken Kachelöfen begeistern Gross und Klein. Das Museum des Landes Glarus veranschaulicht Kulturgeschichte von der Erfindung des Zigers über die Landsgemeinde bis zur Entwicklung der Textilindustrie. Ein Quiz und Hands-on Stationen bringen Kindern die Vergangenheit spielerisch näher.

Tel. +41 55 612 13 78, www.freulerpalast.ch