Für ein Velo ist ein zusätzliches reguläres Billett zu lösen. Für Velotransporte im Nahbereich fahren Sie am günstigsten mit einem OSTWIND-Billett. Für längere Fahrten lohnt sich ein Velobillett des nationalen Tarifs.
Bitte beachten Sie, dass der Velotransport nicht in allen Transportunternehmungen des OSTWIND möglich ist und dass nationale Velobillette/Velotageskarten nicht in allen OSTWIND-Transportunternehmungen gültig sind.

Der eigenhändige Verlad von Velos ist in vielen Zügen und Bussen möglich, solange genügend Plätze vorhanden sind. Informieren Sie sich bitte im Fahrplan über Mitfahrmöglichkeiten und reservierungspflichtige Züge. Es gibt Unternehmen, die gar keine Fahrräder transportieren oder nur OSTWIND-Fahrausweise akzeptieren.

Mehr Informationen zum Thema Veloselbstverlad finde Sie hier und im untenstehenden PDF.