Datenschutz

Der Tarifverbund OSTWIND untersteht bei der Bearbeitung von personenbezogenen Kundendaten der Schweizerischen Datenschutzgesetzgebung. Personenbezogene Daten werden in den folgenden Bereichen und im Umfang der damit jeweils verbundenen Zwecke bearbeitet.

  • Betreuung der Kundenbeziehung (z.B. Ausstellen des Verbundabonnements, Service-Leistungen wie Annullation des Abos, Hinweis auf die Erneuerung des auslaufenden Abonnements).
  • Einnahmesicherung (Kontrolle der Gültigkeit der Fahrausweise) und Bekämpfung von Missbrauch.
  • Marketing und Auswertungen: Der/die Kunde/Kundin ist damit einverstanden, dass personenbezogene Kundendaten mit technischen Mitteln ausgewertet werden können, um Angebote und Dienstleistungen des öffentlichen Verkehrs zu verbessern. Der/die Kunde/Kundin nimmt zur Kenntnis, dass er/sie vom Tarifverbund OSTWIND resp. den am Tarifverbund OSTWIND beteiligten Transportunternehmen ohne seinen/ihren ausdrücklichen Einwand mit Werbung beliefert werden kann. Sollte der/die Kunde/Kundin keine Werbung wünschen, kann er/sie dies an jeder bedienten Verkaufsstelle des Tarifverbunds OSTWIND resp. dem Contact Center/Kundendienst (telefonisch oder per Brief/Email) mitteilen.
  • Weitergabe von Kundendaten an Dritte: Der Tarifverbund OSTWIND ist berechtigt, für definierte Tätigkeiten wie z.B. die Produktion der Plastikkarten oder das Marketing Dritte zu beauftragen und diesen die dafür benötigten Kundendaten zu übergeben. Beauftragte Dritte werden vertraglich verpflichtet, sich im Umgang mit den Kundendaten an die Schweizerische Datenschutzgesetzgebung zu halten.
  • Weitergabe von Kundendaten an die Mandatsträgerin des Direkten Verkehrs (Gemeinschaft der schweizerischen Transportunternehmen): Der Tarifverbund OSTWIND ist berechtigt, für die Abwicklung der Kundenbeziehung, die Erstellung der Verteilschlüssel der Verbünde, das Marketing und die Missbrauchsbekämpfung Kunden-, Fahrausweis- und Reisedaten an die Mandatsträgerin (derzeit SBB) des Direkten Verkehrs – der Gemeinschaft der schweizerischen Transportunternehmen – weiterzugeben. Dies erfolgt nur für die genannten Zwecke und soweit dies erforderlich ist.

 

Nutzung der Mobile Ticketing App OSTWIND «Tickets»

A.  Bearbeitung von Daten

Die Genossenschaft Tarifverbund OSTWIND, mit Sitz in St.Gallen («OTV») betreibt die Mobile Ticketing App OSTWIND «Tickets». Sie hält sich im Umgang mit Personen- und Kundendaten an das anwendbare Recht.

Personenbezogene Daten, die der Kunde des OTV über die App mitteilt, werden von dieser erhoben, genutzt und verarbeitet.

Der OTV verwendet angemessene Sicherheitssysteme, um die Personen- und Kundendaten gegen vorhersehbare Risiken zu schützen.

Der OTV erfasst und bearbeitet nur solche Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der App und dem Erwerb von Mobile Tickets stehen. Zu diesen Daten gehören die Kundeninformationen, die der Kunde bekannt gibt (insbesondere Kredit- bzw. Debitkarteninformationen, und E-Mail-Adresse), die gespeicherten Mobile Tickets sowie die Daten im Zusammenhang mit dem Einsatz der Kredit- oder Debit-Karte.

Der Käufer eines Mobile Tickets nimmt zur Kenntnis, dass beauftragte Drittunternehmen in der Schweiz und im Ausland, die im Auftrag des OTV insbesondere mit der Kontrolle von Mobile Tickets, dem Hosting, dem Betreiben und der Wartung der App und der Zahlungsabwicklung befasst sind, von Personen- und Kundendaten Kenntnis erhalten können. Diese Unternehmen unterstehen gleichwertigen Datenschutzvorschriften wie der OTV.

Drittunternehmen werden nur Daten bekannt gegeben, die keine Verknüpfung zulassen zwischen der Identität des Kunden und der Fahrstrecke, für die die Mobile Tickets gekauft wurden. Der Kunde erteilt mit der Benutzung der App jedoch ausdrücklich seine Einwilligung, dass der OTV den Abfahrtsort in Verbindung mit der Smartphone ID und gegebenenfalls der hinterlegten E-Mail-Adresse an Drittunternehmen weitergibt.

B.  Karteninformationen

Die Karteninformationen werden weder auf dem Smartphone noch in der App oder beim OTV gespeichert. Die Registrierung der Kredit- oder Debit-Karte in der App erfolgt direkt bei Datatrans AG, Stadelhoferstrasse 33, CH-8001 Zürich, Tel. +41 44 256 81 91, info@datatrans.ch.

C.  Speicherdauer

Die im Zusammenhang mit der Nutzung der App erhobenen Kundeninformationen werden so lange aufbewahrt, wie der Kunde die App verwendet. Nach der letzten Verwendung der App bleiben Kundeninformationen für eine Dauer von maximal 2 Jahren gespeichert, sofern keine längere gesetzliche Aufbewahrungsfrist zur Anwendung gelangt.

Daten zu erworbenen Mobile Tickets werden nach deren Gültigkeitsdauer maximal für einen Zeitraum von 6 Wochen aufbewahrt.

D.  Rechte des Kunden

Der Kunde hat das Recht, seine Einwilligung zur Bearbeitung seiner Personendaten zu widerrufen. In diesem Fall ist die weitere Benutzung der App jedoch nicht möglich.

Der Kunde kann bei der OTV Auskunft über die ihn betreffenden Daten und deren Bearbeitung verlangen sowie die Berichtigung, die Löschung oder die Einschränkung/Einstellung der Verarbeitung seiner Daten verlangen.

E.  Anfragen

Fragen zum Datenschutz können an folgende Adresse gerichtet werden:

Tarifverbund OSTWIND             
St. Leonhardstrasse 20
9001 St.Gallen
info@ostwind.ch