Handelt es sich beim Basis-Fahrausweis um einen Verbundfahrausweis des Tarifverbundes OSTWIND (inklusive Kombitickets OSTWIND-VHB und OSTWIND-VVV) mit aufgedruckten Zonennummern, so haben Anschlussbillette an eine im Verbundfahrausweis enthaltene OSTWIND-Zonennummer anzuschliessen. Anschlussbillette sind wie normale Zonenbillette zu lösen. Wenn Sie eine Zone bereits auf einem bestehenden Billett aufgedruckt haben, lösen Sie einfach ab einem Abfahrtsort in der nächsten Zone. Detailinformationen zu Anschlussbilletten finden Sie hier.

Wenn Sie ein Anschlussbillett über den Tarifverbund OSTWIND hinaus benötigen, so lösen Sie ab der Zone, in welcher der Zug oder Bus den letzten fahrplanmässigen Halt in einer auf Ihrem bestehenden Billett/Abo aufgedruckten Zonen einlegt. Haben Sie beispielsweise ein Zonenbillet mit den Zonen 210, 211, 212, 214 und nehmen den Direktzug von St.Gallen nach Winterthur (ohne Zwischenhalt), so benötigen Sie ein "Anschlussbillett" für die Strecke St.Gallen - Winterthur. Ein Anschlussbillett für die Strecke Uzwil (Zone 214) - Winterthur lässt sich in diesem Fall nicht mit dem bestehenden Abo kombinieren, da kein fahrplanmässiger Halt in Uzwil eingelegt wird.