Nein. Die OSTWIND Tageskarte und das ZVV-Abo gelten bei verbundübergreifenden Fahrten vom ersten bis zum letzten Halt in den Zonen des entsprechenden Verbundgebietes. Die Strecke, in der Sie die Tarifverbundgrenze überqueren, ist dabei nicht mit eingerechnet. Je nachdem, mit welchem Zug Sie reisen, benötigen Sie ein anderes Anschlussbillett, das diese Strecke miteinschliesst.

  • Beispiel 1: Fahrt mit IC ab Frauenfeld ohne Halt bis Winterthur: Sie benötigen ein Anschlussbillett Frauenfeld – Winterthur
  • Beispiel 2: Fahrt mit S-Bahn mit Halt an allen Stationen: Sie benötigen ein Anschlussbillett Islikon – Rickenbach-Attikon.