News vom 13. September 2023

Änderungen und Neuheiten im Sortiment des Tarifverbund OSTWIND

Freie Fahrt im ganzen OSTWIND ab 8 Zonen

Die Schwelle für «alle Zonen»-Abos wird von 13 auf 8 Zonen gesenkt. «Mit dieser Änderung wird das OSTWIND-Abo für Kund:innen, welche mehr als 8 Zonen benötigen, je nach Abo-Kategorie um bis zu CHF 860 günstiger als bisher.», erklärt Werner Thurnheer, Geschäftsführer des Tarifverbund OSTWIND. Mit einem «alle Zonen»-Abo erhalten Kund:innen freie Fahrt in allen 111 OSTWIND-Zonen. «Ein OSTWIND-Abo für 'alle Zonen' ist wie ein GA für die Ostschweiz», so Thurnheer weiter. «Kund:innen, welche bereits 'alle Zonen' in ihrem Abo inkludiert haben, sollen motiviert werden, den öV neben dem täglichen Pendeln auch in der Freizeit zu nutzen.» Mit der bemerkenswerten Preissenkung sollen «alle Zonen»-Abos für eine grössere Kundengruppe attraktiver werden. Im Einzelbillett-Sortiment bleibt die Schwelle weiterhin bei 13 Zonen.


Neue Abo-Tageskarten

Nicht für alle Abo-Kund:innen ist das Upgrade auf ein «Alle Zonen»-Abo die richtige Lösung. «Abo-Inhaber:innen sind unsere treusten Kund:innen. Es soll sich lohnen, ein OSTWIND-Abo zu besitzen.», sagt Thurnheer. «Wir möchten aus diesem Grund den Nutzen eines OSTWIND-Abos für alle Kund:innen aufwerten und führen sogenannte Abo-Tageskarten ein.». Neu kann der Gültigkeitsbereich eines Abos zu attraktiven Preisen bereits ab CHF 15.00 tageweise ergänzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Kund:innen ein OSTWIND Jahres-, Monats- oder Firmenabo besitzen. Auch ein nationales GA berechtigt zum Kauf einer Abo-Tageskarte. Mit der Abo-Tageskarte «Weiter» wird der Gültigkeitsbereich auf «alle Zonen» erweitert. Mit der Abo-Tageskarte «Gemeinsam» kann man für einen Tag eine Begleitperson mit seinem Abo mitreisen lassen und dies ebenfalls in allen Zonen. Beide Abo-Tageskarten gibt es mit dem Zusatz «Komfort» als Upgrade für die erste Klasse. Die neuen Abo-Tageskarten sind ab Fahrplanwechsel über unseren Webshop erhältlich.


Perimeter-Erweiterung Kombi-Tarife

Ab Fahrplanwechsel sind Tickets der Kombitarife mit dem Verkehrsverbund Hegau-Bodensee und dem Verkehrsverbund Vorarlberg neu für Reisen aus dem gesamten OSTWIND-Gebiet kaufbar. Bisher war dies systembedingt nur aus einem bestimmten Perimeter möglich.


Neue Preise ab Fahrplanwechsel

Wie bereits Anfang April 2023 kommuniziert, passt der Tarifverbund OSTWIND wie die gesamte öV-Branche per Fahrplanwechsel die Tarife an. Es ist die erste Preiserhöhung seit 2016. Dabei werden die Preise aller Produkte im gleichen Rahmen erhöht. Die Preise der OSTWIND 9-Uhr-Tageskarte bleiben unverändert. Die Tarif-Massnahme beträgt durchschnittlich 3.5 Prozent. Mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer um 0,4 auf neu 8.1 Prozent ergibt sich eine durchschnittliche Preiserhöhung von 3.9 Prozent. Das verbesserte Angebot, höhere Kosten für Lohn, Unterhalt und Energie sowie gleichzeitig sinkende Mittel für Abgeltungen im Regionalen Personenverkehr führten zu diesem Entscheid. Alle neuen Preise ab 10. Dezember 2023 finden Sie hier.

Produktfinder